Hohe Kundenzufriedenheit
Von Experten für Verbraucher
Verlässliche Quellen

Sitzlift kaufen: Funktionen, Kosten & Vergleich im Überblick

Das Gefühl sich beim Treppensteigen zunehmend unsicherer zu fühlen, belastet auch die Psyche der betroffenen Personen. Möchten Sie Treppen nicht länger mit einem unguten Gefühl überwinden, bietet sich der Treppenlift als Lösung an. Viele Menschen sehen beim Gedanken an Treppenlifte Bilder von einem Sitzlift vor dem inneren Auge. 

Sitzlifte gehören im Innenbereich zu einem der am häufigsten verwendeten Hilfsmittel für Treppen. In diesem Ratgeber befassen wir uns ausführlich mit der Funktionsweise, der Auswahl und den Kosten der aktuelle angebotenen Sitzlifte. Lesen Sie unseren Ratgeber noch vor dem Kauf wissen Sie sehr genau worauf Sie während der Auswahl achten müssen.

Inhaltsverzeichnis

Unser Tipp: Sitzlift Preise & Anbieter vergleichen

Haben Sie sich dazu entschlossen einen Treppenlift Sitzlift zu kaufen, ist der Wunsch verständlich aus dem großen Angebot an Modellen direkt die richtige Auswahl zu treffen. Um im eigenen zu Hause möglichst lange mobil zu bleiben, ist es wichtig möglichst viele der aktuellen Angebote zu kennen und einem Vergleich zu unterziehen. 

Diese Strategie hält auch die Stiftung Warentest für das beste Vorgehen. Den neuen Sitzlift auf diese Weise zu finden, empfiehlt zudem die Verbraucherzentrale. An dieser Stelle fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie vorgehen sollten, um möglichst schnell eine hohe Anzahl an Angeboten zu erhalten. 

Die kostenlose Beratung der Händler in Anspruch zu nehmen, ist aufgrund der Anzahl an Anbietern von Sitzliften eher zeitraubend. Einfach zu finden sind diese Informationen dagegen mit hilfe von Vergleichsportalen. Im Internet stellen gleich mehrere Anbieter diese Plattform für einen kostenlosen Vergleich zur Verfügung. 

Aus unserer Sicht ist es am hilfreichsten gleich mehrere Vergleiche zu nutzen. Da nicht jedem Portal von allen Modellen und Herstellern Angebote vorliegen, erhöht der mehrfache Vergleich die Chance wirklich jeden Sitzlift mindestens einmal in den Ergebnissen gesehen zu haben. Empfehlen können wir Ihnen für den Vergleich unter anderen diese Portale:

– https://www.aroundhome.de

– https://www.treppenlift-online-beratung.de

– https://www.treppenlift-zentrum.de

– oder Sie entscheiden sich für den von uns angebotenen Anbieter Vergleich

Wie funktioniert ein Sitzlift genau?

Ein Sitzlift setzt sich in der Regel aus mehreren Bestandteilen zusammen. Dazu gehören der Treppensitzlift selbst, das Schienensystem und die Steuerung. Aus Gründen der Sicherheit werden die Schienen entweder an der Treppe oder der Wand installiert. Um die sicherste Variante zu nutzen, ist es hilfreich vor dem Kauf die Tragfähigkeit der Treppe und der Wand durch einen Fachmann ermitteln zu lassen. Die Fahrt auf einem Sitzlift führt einzig entlang der Schienensysteme. Dabei ist es besonders wichtig sich zu überlegen, ob der Treppenlift für eine oder mehrere Etagen benötigt wird. 

Um die Fahrt auf dem Treppenlift als angenehm und sicher zu empfinden, verfügen so gut wie alle Modelle seriöser Hersteller über einen Gurt. Dieser ist mit dem Sitz verbunden und sorgt dafür, dass kein Risiko besteht aus dem Sitz des Treppenlifts zu rutschen. Die Füße ruhen auf einem Fußbrett, wodurch auch dort keine Gefahr besteht sich eine Verletzung an den Beinen zuzuziehen. 

Eine einfache Handhabung ist auch im Hinblick auf die Steuerung geboten. Diese befindet sich an den Armlehnen der Sitzlifte und erlauben es schon nach wenigen Fahrten eine Routine zu entwickeln. Nutzen weitere Personen in Ihrem Zuhause den Sitzlift, ist eine Fernbedienung eine wertvolle Hilfe. Die Fernbedienung sendet ein Signal an den Treppenlift, welches den Sitz automatisch auf die gewünschte Etage fahren lässt. 

Damit der Lift die gewünschte Etage erreicht, ist auch Energie erforderlich. Anstelle von elektrischem Strom, der permanent aus einer Steckdose benötigt wird, verfügen moderne Treppenlifte über die Energieversorgung per Akku. Bei einigen Modellen lädt sich der Akku durch die Fahrt von selbst neu. Andere Hersteller bevorzugen dagegen Akkus, die von Zeit zu Zeit an einer haushaltsüblichen 230 Volt Steckdose neue Energie erhalten. 

Die Vorteile der gespeicherten Energie im Akku zeigen sich besonders deutlich während eines Stromausfalls. Die Restenergie im Akku lässt Sie ganz bequem das untere oder obere Ende der Treppen erreichen. Sie sitzen somit bei ausbleibendem Strom nicht mitten während der Fahrt fest und müssen auf Hilfe warten. Die Hersteller bevorzugen zudem energiesparende Lithium-Ionen-Akkus. Diese geben die Energie nicht ungenutzt ab und weisen gleichzeitig eine lange Lebensdauer auf.

Wann ist ein Sitzlift für Sie geeignet?

Ein Sitzlift bietet eine sichere Möglichkeit keine Treppen mehr steigen zu müssen. Allerdings ist es möglich, dass der Sitzlift nicht für alle Personen die passende Art von Treppenlift darstellt. Wichtig ist die Auswahl mit Blick auf die eigene Mobilität zu treffen. Für die meisten Sitzlifte ist es wichtig, dass der Verwender selbst in der Lage ist auf dem Sitz Platz zu nehmen und auch wieder aufzustehen. Speziell am oberen Ende der Stufen wäre es für eine Pflegeperson mit großen Gefahren verbunden während der Hilfeleistung plötzlich das Gleichgewicht zu verlieren. 

Für Menschen mit einer stark eingeschränkten Bewegungsfähigkeit gibt es dank des Erfindergeistes der Hersteller jedoch einige Alternativen. Hublifte und Plattformlifte machen es auch Rollstuhlfahrern möglich weiterhin in der gewohnten Umgebung zu verbleiben. Handelt es sich bei den Verwendern um Menschen mit geistigen Einschränkungen, wie zum Beispiel einer Demenzerkrankung, kann der Sitzlift ebenso weiterhin verwendet werden. Fernbedienungen erleichtern Pflegekräften die Verwendung der Treppenlifte. Zusätzlich haben einige Hersteller Gurtsysteme im Angebot, die während der Fahrt nicht selbstständig geöffnet werden können. Am Demenz erkrankte Personen haben somit weiterhin die Möglichkeit den Treppenlift im eigenen Zuhause sicher zu nutzen.

Wie hoch sind die Kosten bei einem Sitzlift?

Einen Lift mit Sitz zu kaufen, wird auch von Kosten begleitet. Wie hoch diese ausfallen hängt von mehreren Faktoren ab. Der erste Faktor umfasst die Ausstattung der Treppenlift. Hier haben in den vergangenen Jahren noch mehr Händler die Nachfrage nach luxuriöseren Sitzliften mit eigenen Angeboten beantwortet. Das Plus an Benutzerfreundlichkeit und Komfort macht sich auch im Preis bemerkbar.

Ein weiterer Punkt umfasst den Ort der Montage. Möglich ist diese prinzipiell innen ebenso wie im Außenbereich. Dort sorgen jedoch die vor Wind und Wetter weitgehend ungeschützten Standort für eine zusätzliche Herausforderung. Wasserdichte Materialien stellen bei diesen Produkten ein Muss dar, um einen sicheren Schutz vor Stromschlägen zu bieten. 

Ein dritter und ganz wesentlicher Faktor besteht aus der Treppenform. Sind die Treppen gerade und nicht länger als fünf Meter sind die Schienen oftmals bereits auf Lager und es werden keine individuellen Veränderungen erforderlich. Kurvige Treppen schaffen andere Voraussetzungen. Der Verlauf der Treppenstufen muss zunächst vor Ort ausgemessen und später auf die angefertigte Schiene übertragen werden. Das nimmt mehr Zeit und Mühe in Anspruch, was sich wiederum im Gesamtpreis widerspiegelt. 

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle der Preise. Hier haben wir die Kosten für den Sitzlift gegenüber einem Rollstuhllift verglichen, sodass Sie sehen, welche Ausgaben entstehen, wenn nicht nur eine Person, sondern auch deren Gehhilfe transportiert werden muss.

Treppenlift Treppenform Neupreis
Sitzlift
gerade
ab 2500 Euro
Sitzlift
kurvig
ab 6000 Euro
Rollstuhllift
gerade
ab 7500 Euro
Rollstuhllift
kurvig
ab 9000 Euro

Kann man einen Sitzlift auch gebraucht kaufen?

Verfügen Sie über ein eher geringes Budget, gibt es verschiedene Möglichkeiten beim Kauf eines Sitzliftes zu sparen. Eine der Option besteht im Kauf gebrauchter Treppenlifte. Stammen diese von einem Händler, ist keine Veranlassung geboten an der Sicherheit zu zweifeln. Die Händler kaufen den Treppenlift meist von den eigenen Kunden zurück und übernehmen vor Ort auch die Demontage. Vor dem erneuten Verlauf wird der Sitzlift einer Generalüberholung unterzogen. So gelingt es den Händlern defekte Bauteile zu ersetzen und den späteren Käufern möglichst viele Informationen über den Treppenlift zu geben.

Sind Sie offen für den Kauf verschiedener Marken und Modelle kann die Ersparnis je nach Modell und Alter des Geräts zwischen 20 und 50 % betragen. Interessieren Sie sich ausschließlich für bestimmte Marken wie zum Beispiel Lifta Treppenlifte, ist neben Glück auch Geduld gefragt. 

In der Auswahl gebrauchter Treppenlifte können die Händler nur Produkte anbieten, die sich bereits auf Lager befinden. Hier vergehen mitunter einige Tage bis das gewünschte Angebot auftaucht. Hilfreich ist es mit dem Händler zu vereinbaren beim Eintreffen des gewünschten Modells benachrichtigt zu werden.

Vorteile

Nachteile

Was für Alternativen gibt es zu einem Sitzlift?

Ist ein Sitzlift für Sie nicht die beste Wahl, gibt es einige Alternativen, um sich auch mit körperlichen Einschränkungen die Selbständigkeit und Mobilität im Alltag zurückzuerobern. Drei dieser Alternativen stellen wir Ihnen jetzt näher vor.

Hublift

Der Hublift unterscheidet sich am deutlichsten von anderen von Treppenliften, da die fahrt nicht entlang der Treppe verläuft. Stattdessen wird der Lift auf einer geraden Strecke nach oben oder unten befördert. Das ist hilfreich, um mit dem Rollstuhl zum Beispiel die oberen Etagen im eigenen Zuhause zu erreichen oder die Stufen, die vor dem Haus bis zur Haustür führen zu überwinden. Wissenswert ist, dass der Hublift eher für geringere Höhenunterschiede gedacht ist und die maximale Höhe in der privaten Verwendung selten mehr als drei Meter überschreitet.

Plattformlift

Im direkten Vergleich mit einem Sitzlift verzichtet auch der Plattformlift auf einen Sitz. Das erlaubt es ähnlich wie beim Hublift eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl mit auf die Plattform zu nehmen. Als Treppenlift benötigt der Plattformlift eine Schiene, die der Form der Treppe folgt. Gerade Treppen sorgen auch hier im Gegensatz zu einem kurvigen Verlauf für einen günstigeren Gesamtpreis. Die Breite der Stufen darf bei diesem Treppenlift nicht zu schmal ausfallen, um der Plattform ausreichend Platz zu lassen.

Außenlift

Ist im Treppenhaus nicht ausreichend Platz für einen Sitzlift vorhanden, bietet sich auch der Kauf eines Außenlifts an. Dieser erinnert an einen regulären Fahrstuhl und verfügt über eine Kabine, die von außen die Stockwerke des Hauses abfährt. Entscheiden Sie sich für diese Option kann der Preis gut und gerne 30.000 Euro und mehr erreichen. 

Planen Sie für viele weitere Jahre oder Jahrzehnte in diesem Haus zu leben, kann sich der Kauf jedoch über die Jahre bezahlt machen. Zusätzlich ist das Angebot inzwischen so umfangreich, dass es immer leichter fällt das Design passend zur Architektur der Immobilie auszuwählen.

FAQ - Fragen und Antworten zu Sitzliften

Menschen, die sich für den Kauf eines Sitzlifts interessieren, haben häufig sehr ähnliche Fragen, die in Zusammenhang mit der Auswahl stehen. Im folgenden Teil dieses Ratgebers erhalten Sie Antworten auf vier der am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Treppenlifte.

Die Preise von Treppenliften sind neben den Ausstattungen der Modelle noch von weiteren Faktoren abhängig. Eine kurvige Schiene benötigt eine passgenaue Anfertigung. Für gerade Treppen beginnen die Preise ab etwa 3.500 Euro, während eine kurvige Treppe und luxuriöse Ausstattung der Lifte durchaus Kosten von 10.000 Euro und mehr verursachen kann. 

Sie können Sitzlifte entweder direkt beim Hersteller oder einem Händler erwerben. Die Kunden können sich dort umfassend über die Produkte beraten lassen. Serviceleistungen wie das Ausmessen der Treppen sowie die Installation erhalten Sie dort ebenfalls aus einer Hand. Um während der Fahrt sicher zu sein, sollten Sie den Privatkauf meiden.

Um die Schiene für den Lift sicher installieren zu können, haben sich Maße von 100 cm für eine private Treppe und 150 cm für ein Treppenhaus zu einem Standard entwickelt. Inzwischen sind die Hersteller jedoch in der Lage ab einer Breite von 70 cm passende Treppenlifte zum Kauf anzubieten.

Für den eigentlichen Einbau müssen Sie nur einige Stunden einplanen. Sowohl gerade als auch kurvige Treppen erfordern zunächst das professionelle Ausmessen in einem gesonderten Termin. Für die Installation sind alle Bestandteile der Treppenlifte und Schiene bereits passend für Ihr zu Hause vorhanden.

Ähnliche Artikel

Außenlift kaufen

Außenlift

Außenlift kaufen: Funktionen, Kosten & Vergleich im Überblick Treppen sind nicht nur innerhalb eines Gebäudes ein Hindernis. Sobald die Bewegungsfähigkeit

mehr Informationen >>
Hublift kaufen

Hublift kaufen

Hublift kaufen: Funktionen, Kosten & Vergleich im Überblick Der behindertengerechte Wohnraum bestehend aus ebenerdigen Häusern und Wohnungen ist in Deutschland

mehr Informationen >>
Alle Lifttypen. Für alle Treppentypen. In allen Preisklassen.