Hohe Kundenzufriedenheit
Von Experten für Verbraucher
Verlässliche Quellen

Plattformlift kaufen: Funktionen, Kosten & Vergleich im Überblick

Für Rollstuhlfahrer oder Menschen, die auf eine Gehhilfe angewiesen sind, stellen die Treppen im eigenen Zuhause manchmal von einem auf den anderen Tag eine unüberwindbare Hürde dar. Für Abhilfe sorgen kann ein Plattformlift. Dieser transportiert Sie und Ihre Gehhilfe ganz einfach von einer Etage auf die nächste. Das funktioniert im Innen und Außenbereich. In diesem Ratgeber erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu diesem Thema. Dieses Wissen erleichtert Ihnen die Auswahl und schützt Sie davor das Opfer von schwarzen Schafen der Branche zu werden.

Inhaltsverzeichnis

Unser Tipp: Plattformlift Preise & Anbieter vergleichen

Plattformlifte für Rollstuhlfahrer sind nicht nur im öffentlichen Bereich zu finden. In Wohnhäusern sorgt der Lift ebenfalls dafür, dass für Menschen mit Gehbehinderung die Mobilität nicht schon an der Wohnungstür endet. Mehr Informationen zu den einzelnen Modellen zu erhalten, gelingt zudem nicht nur in einer Beratung der Hersteller. Eine weitere Alternative stellt die Nutzung von Vergleichsportalen dar. Der dortige Vergleich ist bei einem Großteil der Anbieter mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.

 

Über die Eingabe von Kategorien wie „Treppenlift Rollstuhl“ oder „Plattformlifte“ werden Ihnen ganz gezielt nur diese Modelle angezeigt. Das übrige Treppenlift-Angebot lässt sich dadurch direkt ausklammern. Überlegt vorzugehen sowie vor dem Kauf eine möglichst hohe Anzahl an Produkten zu kennen, empfehlen auch die Stiftung Warentest sowie die Verbraucherzentrale. Sind Sie auf der Suche nach geeigneten Vergleichsportalen, können wir Ihnen die folgenden Anbieter ans Herz legen:

– https://www.aroundhome.de

– https://www.treppenlift-online-beratung.de

– https://www.treppenlift-zentrum.de

– oder Sie nutzen den von uns zur Verfügung gestellten Vergleich

Wie funktioniert ein Plattformlift genau?

Plattformlifte gehören zur Kategorie Treppenlift. Die Plattform selbst wird über eine Schien geführt, die dem Verlauf der Treppen folgt. Je nach Art des Hauses führen die Plattformlifte entweder auf eine oder mehrere Ebenen. Im direkten Vergleich zu einem Lift mit Sitz finden Sie auf der Plattform eine freie Fläche vor. Diese können Sie mit dem Rollstuhl ebenso befahren als auch mit einer Gehhilfe. Vor der Fahrt werden die Ein- und Ausgänge auf die Plattform fest verschlossen. Löst sich die Bremse der Gehhilfe während der Fahrt schützen die seitlichen Barrieren vor einem Sturz auf den Treppen.

Bedient werden können die Plattformlifte sowohl mit Steuerungen, die sich auf der Plattform befinden als auch auf den jeweiligen Etagen. Leben mehrere Rollstuhlfahrer in einem Haushalt oder Haus, ist es kein Problem den Lift einfach wieder auf die gerade benötigte Etage zu rufen. Für die Auswahl ist es wichtig auch dem Höchstgewicht die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Fällt dieses sehr gering aus, müssen Sie eventuell mit mehrere Fahrten rechnen, um alle Einkäufe bis zu Ihrer Wohnung zu transportieren.

Wann ist ein Plattformlift für Sie geeignet?

Ein Lift mit Plattform ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie einen Rollstuhl oder einen Rollator für die sichere Fortbewegung benötigen. Die Plattform kann direkt befahren werden, sodass nicht auf jeder Etage eine separate Gehhilfe vorhanden sein muss. Die Plattformlifte eignen sich für die Treppen innerhalb einer Wohnung ebenso wie für das Treppenhaus oder die Treppen die zur Haustür oder in den Garten führen. Leben Sie in einem Mehrfamilienhaus sind auch Sicherheitsaspekte zu bedenken. Der Plattformlift stellt hier nur die passende Wahl dar, wenn die Breite der Treppen vom Lift nicht so stark eingeschränkt wird, dass die Funktion als Fluchtweg in Gefahr gerät.

Wie hoch sind die Kosten bei einem Plattformlift?

Die Gesamtkosten für einen Treppenlifter Rollstuhl setzen sich aus verschiedenen Punkten zusammen. Der erste Punkt besteht aus der Ausstattung des Treppenlifts. Sowohl eine luxuriöse Ausstattung als auch Spezialanfertigungen lassen den Preis ansteigen. Da der Plattformlift ebenfalls ein Treppenlift ist, besitzt auch die benötige Schiene Einfluss auf die Gesamtkosten. Eine kurvige Treppe verursacht höhere Kosten als gerade Treppen. Die kurvige Treppe muss exakt vermessen werden, damit die Fahrt mit dem Lift im privaten zu Hause auch wirklich sicher ist.

Ein dritter Kostenpunkt umfasst den Standort der Plattformlifte. Die Hersteller bieten für den Innen und Außenbereich eine passende Lösung an. Außen werden für die Herstellung eines Plattformlifts bevorzugt Edelstahl und andere rostfreie Materialien verwendet. Die Produkte sind somit über viele Jahre im Freien einsetzbar, ohne dass die Nutzer früh die ersten Spuren von Verschleiß entdecken. Als ersten Überblick über die zu erwartenden Kosten finden Sie nachfolgend eine Aufstellung als Tabelle.

Im Vergleich zum Privatkauf haben in den vergangenen Jahren die Händler selbst Rückkaufoptionen in die Verträge mit aufgenommen. Besteht für den Treppenlift keine Verwendung mehr, nehmen einige Händler noch funktionstüchtige Geräte zurück und verkaufen diese als gebrauchte Treppenlifte an die Kunden weiter. Die Lifte sind entsprechend gekennzeichnet und werden in der Beratung somit nicht als Neu verkauft.

An dieser Stelle stellt sich die Frage, ob der Kauf privat oder über einen Händler erfolgen soll. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle den Kauf über Portale mit Kleinanzeigen wie Ebay nicht ans Herz legen. 

Der Verkauf durch Laien birgt oftmals das Risiko, dass Defekte unerkannt bleiben und durch den Privatverkauf kein Recht auf Rückgabe oder eine Garantie besteht. Leider treiben auf diesen Plattformen auch Betrüger ihr Unwesen. Private Käufer sollten daher sehr vorsichtig bei allen Zahlungen per Vorkasse sein sowie der Abwicklung des Kaufs in den eigenen vier Wänden.

Form der Treppen Einsatzort Kosten
gerade
innen
ab 9.000 Euro
kurvig
innen
ab 12.000 Euro
gerade
außen
ab 9.000 Euro
kurvig
außen
ab 15.000 Euro

Kann man einen Plattformlift auch gebraucht kaufen?

Eine nicht geringe Anzahl an Händlern bietet Plattformlifte auch gebraucht an. Um die Sicherheit müssen Sie bei einem Plattformlift aus zweiter Hand nicht machen. Nach dem Kauf von den ursprünglichen Besitzern wird der Treppenlift für Rollstuhlfahrer zunächst einer gründlichen Wartung unterzogen. Bauteile mit deutlichen Gebrauchsspuren werden hierbei ersetzt. Zudem findet eine gründliche Reinigung statt. Lassen Sie sich beraten, müssen die Verkäufer zudem erwähnen, dass es sich um ein gebrauchtes Produkt handelt.

Haben Sie schon einen ganz bestimmten Treppenlift im Auge sollten Sie mehreren Händlern eine E-Mail schreiben oder per Telefon eine Anfrage stellen. Dort haben Sie die Möglichkeit in Erfahrung zu bringen, welche gebrauchten Plattformlifte sich aktuell auf Lager befinden. Hinterlassen Sie Ihren Namen und die Rufnummer melden sich viele Händler, sobald der passende Plattformlift wieder vorrätig ist.

Vorteile

Nachteile

Was für Alternativen gibt es zu einem Plattformlift?

Ist ein Plattformlift für Ihr Wohnhaus zum Beispiel aufgrund der Breite der Treppen nicht die richtige Wahl, ermöglichen gleich mehrere Alternativen dennoch vor Ort zu bleiben und nicht direkt an einen Umzug zu denken. Im folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen vor, um welche Alternativen es sich hierbei handelt.

Sitzlift

Der Sitzlift eignet sich nur für Personen, die noch in der Lage sind selbstständig auf dem Sitz Platz zu nehmen. Eine Gehhilfe kann mit diesem Lifttyp in der Regel nicht transportiert werden. Der Kauf bietet sich daher bevorzugt für Menschen an, die bereits getrennte Rollstühle und Rollatoren für den Innen und Außenbereich verwenden.

Hublift

Der Hublift führt nicht über die Treppen, sondern jeweils senkrecht in die Höhe und wieder nach unten. Der maximale Höhenunterschied liegt so gut wie immer bei drei Metern. Zur Hilfe kommen muss Ihnen bei der Bedienung im Allgemeinen niemand, sodass sie jederzeit in der Lage sind die Mobilität innerhalb des Hauses und auf dem Grundstück selbst in die Hand zu nehmen.

Außenlift

Außenlifte werden an der Fassade des Gebäudes installiert. Hierfür ist mehr Aufwand erforderlich, was wiederum auch die Kosten steigen lässt. Die günstigsten Preise beginnen oftmals ab 40.000 Euro. Zudem muss ein Zugang in der Fassade geschaffen werden, was auch höhere bauliche Veränderungen zur Folge hat.

FAQ - Fragen und Antworten zum Kauf von Plattformliften?

Um den passenden Plattformlift zu finden, ist es wichtig bereits im Vorfeld Fragen zu stellen. Nachfolgend haben wir vier häufig gestellte Fragen für Sie zusammengestellt und beantwortet.

Plattformlifte verlaufen auf einem Schienensystem entlang der Treppen. Die Treppenform, die entweder gerade oder kurvig ausfällt, wirkt sich direkt auf die Gesamtkosten aus. Je nach Modell müssen Sie mit Preisen zwischen 9.000 und 25.000 Euro rechnen.

Die Preise für einen Hublift liegen zwischen 10.000 und 18.000 Euro. Dieser Rollstuhllift kann jedoch nur geringere Höhenunterschiede bis zu 3 Meter überwinden.

Treppenlifte sind schon ab 3.500 Euro verfügbar. Wie hoch die Kosten für Ihren neuen Treppenlift ausfallen, hängt maßgeblich von der Form der Treppe und dem Standort ab. Eine gerade Treppenform verursacht geringere Kosten als die Spezialanfertigung der Schienen einer kurvigen Treppe.

Hebebühnen für einen Rollstuhl sind für den Innen und Außenbereich verfügbar. Die Kosten betragen für die Rollstuhlfahrer je nach Modell zwischen 8.500 und 11.000 Euro. Ist eine spezielle Ausstattung oder individuelle Anpassungen gewünscht, kann der Preis auch höher ausfallen.

Ähnliche Artikel

Außenlift kaufen

Außenlift

Außenlift kaufen: Funktionen, Kosten & Vergleich im Überblick Treppen sind nicht nur innerhalb eines Gebäudes ein Hindernis. Sobald die Bewegungsfähigkeit

mehr Informationen >>
Hublift kaufen

Hublift kaufen

Hublift kaufen: Funktionen, Kosten & Vergleich im Überblick Der behindertengerechte Wohnraum bestehend aus ebenerdigen Häusern und Wohnungen ist in Deutschland

mehr Informationen >>
Alle Lifttypen. Für alle Treppentypen. In allen Preisklassen.