Hohe Kundenzufriedenheit
Von Experten für Verbraucher
Verlässliche Quellen

Lifta Treppenlifte - Preise, Kosten & Erfahrungen

Das Unternehmen Lifta ist in den vergangen vier Jahrzehnten zu einem Synonym für den Treppenlift geworden. Lifta bietet seinen Kunden verschiedene Modelle von Sitzliften sowie individuelle Lösungen an. Was Sie über die Lifta GmbH wissen sollten und was es bei der Auswahl der Lifta Treppenlifte zu beachten gilt, können Sie dem nun folgenden Ratgeber entnehmen.

Inhaltsverzeichnis

Unser Tipps: Preise des Anbieters vergleichen

Lifta Treppenlifte stehen für mehr Mobilität im eigenen Zuhause. Das Angebot für gerade und kurvige Treppen fällt jedoch sehr umfangreich aus. Haben Sie sich schon für einen Treppenlift der Marke Lifta entschieden, lohnt es sich dennoch einen Vergleich der Preise durchzuführen. Zu diesem Vorgehen raten auch die Verbraucherzentrale sowie Stiftung Warentest. Mit wenig Mühe ist die Nutzung von Vergleichsportalen aus dem Internet verbunden. Hier können Sie die Auswahl direkt auf die Angebote von Lifta begrenzen und sogar nach einem gebrauchten Lifta Treppenlift Ausschau halten. Wir empfehlen Ihnen den mehrfachen Vergleich, um keines der aktuellen Angebote zu verpassen. Dazu geeignet sind unter anderem folgende Portale:

– https://www.aroundhome.de

– https://www.treppenlift-online-beratung.de

– https://www.treppenlift-zentrum.de

– oder Sie entscheiden sich ganz einfach für unseren Anbietervergleich

Wer ist das Unternehmen Lifta?

Gegründet wurde das aus Köln stammende Unternehmen Lifta bereits im Jahr 1977. Seit diesem Zeitpunkt steht der Treppenlift und das sichere Überwinden von Stufen im Mittelpunkt der Entwicklung neuer Produkte. Lifta ist in vielen Bereichen als Vorreiter für den hohen Bekanntheitsgrad von Treppenliften zu betrachten. 

Fernsehwerbung und Anzeigen in Printmedien trugen schon früh dazu bei älteren Menschen die Scheu vor dem Treppenlift zu nehmen. Heute gehört Lifta zu den Marktführern. Zu verdanken ist dies nicht zuletzt dem Kundenservice. Neben 80 Beratern im Außendienst ist auch die Servicehotline 24 Stunden täglich kostenfrei zu erreichen.

Welche Arten von Treppenlifte bietet Lifta an?

Das Sortiment dieses Herstellers konzentriert sich aktuell bevorzugt auf die Kategorie „Treppenlift mit Sitz“. Die Auswahl setzt sich zusammen aus den drei Modellen: Lifta Klassik, Lifta Avantgarde und Lifta Esprit. Die Abweichungen zwischen den Modellen können die Art der Schiene sowie das Design betreffen. Jeder Treppenlift dieser Marke weist jedoch eine sehr hohe Sicherheit auf. 

Hierzu gehören Sicherheitsgurte, Stopp-Sensoren bei Hindernissen sowie das Fortsetzen der Fahrt bei Stromausfällen. Diese hochwertige Qualität hat dem Unternehmen auch zum Titel „Marke des Jahrhunderts deutsche Standards“ verholfen. Zudem legt Lifta viel Wert auf die optische Gestaltung der Treppenlifte. Ein Treppenlift dieses Herstellers fügt sich optisch sehr harmonisch ein und wird an der Treppe nicht als störend empfunden.

Welche Arten von Treppenlifte bietet Lifta an?

Im Vergleich zum Privatkauf haben in den vergangenen Jahren die Händler selbst Rückkaufoptionen in die Verträge mit aufgenommen. Besteht für den Treppenlift keine Verwendung mehr, nehmen einige Händler noch funktionstüchtige Geräte zurück und verkaufen diese als gebrauchte Treppenlifte an die Kunden weiter. Die Lifte sind entsprechend gekennzeichnet und werden in der Beratung somit nicht als Neu verkauft.

An dieser Stelle stellt sich die Frage, ob der Kauf privat oder über einen Händler erfolgen soll. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle den Kauf über Portale mit Kleinanzeigen wie Ebay nicht ans Herz legen. 

Der Verkauf durch Laien birgt oftmals das Risiko, dass Defekte unerkannt bleiben und durch den Privatverkauf kein Recht auf Rückgabe oder eine Garantie besteht. Leider treiben auf diesen Plattformen auch Betrüger ihr Unwesen. Private Käufer sollten daher sehr vorsichtig bei allen Zahlungen per Vorkasse sein sowie der Abwicklung des Kaufs in den eigenen vier Wänden.

Was kosten die Treppenlifte von Lifta?

Lifta fertigt jeden Treppenlift als Maßanfertigung an. Das dient der Sicherheit der späteren Verwender. Schienen für eine gerade Treppe lassen sich nicht 1:1 auf kurvige Treppen übertragen. Hinzu kommt die Länge der Treppe. Kürzere Strecken über 1 Etage sind kostengünstiger als Schienensysteme, die sich über das gesamte Treppenhaus erstrecken.

Ein weiterer Faktor, der sich auf den Treppenlift Preis auswirkt, ist die Ausstattung. Je komfortabler der Treppenlift und dessen Nutzung sind, umso höher fällt in der Regel auch der Preis aus. Die Kosten stellen für die Käufer jedoch keine Überraschung dar. Sie können jederzeit einen Termin vereinbaren, um mehr über die Kosten in Erfahrung zu bringen. Der Berater kann hierbei auch die Form und Länge der Treppe direkt vermessen. 

Das ist erforderlich, um die Schienen individuell anzufertigen und an die Gegebenheiten anzupassen. Die spätere Montage nimmt aufgrund dieser Vorbereitung nur noch wenige Stunden in Anspruch. Die professionelle Montage ist bei einem Treppenlift dieser Marke im Allgemeinen im Preis bereits inbegriffen.

Damit Sie einen Überblick über die zu erwartenden Kosten erhalten finden Sie nachfolgend eine Tabelle mit Lifta Treppenlift Preisen.

Montageort Treppenform Preis
Innen
gerade
4.850 - 9.500 Euro
Innen
kurvig
10.000 - 15.000 Euro
Außen
gerade
5.650 - 7.900 Euro

Für den Außen Treppenlift werden aktuell nur Angebote für gerade Treppenformen angeboten. Je nach Modell wird eine Garantie von 2 bis 5 Jahren gewährt. Damit weist dieser Hersteller eine höhere Garantiezeit auf als zahlreiche der konkurrierenden Unternehmen.

Gibt es Erfahrungsberichte von Kunden?

In den Erfahrungsberichten, die vielfach im Internet zu finden sind, wird deutlich, dass eine Mehrheit der Kunden mit dem Lifta Treppenlift selbst sehr zufrieden ist. Gelobt wird unter anderem die einfache Handhabung ebenso wie die Fahrt auf dem Sitz. Hierbei empfindet ein Großteil der Kunden die Geschwindigkeit als angemessen, um schnell das Ziel zu erreichen, jedoch nicht als zu schnell. Menschen die unter Höhenangst leiden, berichten ebenfalls die Nutzung der Sitzlifte nicht als problematisch zu empfinden. 

Negatives Erfahrungsberichte sind dagegen in Bezug auf die Kaufabwicklung zu finden. Hierbei geben einige Käufer an von den Beratern keine korrekten Informationen zu den Zuschüssen der Krankenkassen erhalten zu haben. So muss die Pflegestufe schon vorher vorhanden sein und der Zuschuss vor dem Kauf beantragt werden. Damit Ihr Lifta Treppenlift bis zu 4000 Euro günstiger wird, ist es ratsam vor dem Kauf mit der Krankenkasse in Kontakt zu treten und die Formalitäten abzuklären.

Unser Fazit zu den Treppenliften von Lifta

Unser Fazit zum Thema „Lifta Treppenlift“ fällt positiv aus. Als Hersteller ist Lifta sehr bemüht darum den Kunden den eigenen Treppenlift in einer hochwertigen Qualität anzubieten. Lifta macht zudem kein Geheimnis um die eigenen Preise. Die Leistungen sind bereits in den Angeboten transparent aufgeführt. Bei Erhalt der Rechnung erwarten Sie somit keine Überraschungen. 

Eine kurvige Treppe oder sogar eine Wendeltreppe stellt für diesen Hersteller ebenfalls kein Problem dar. Bevor Sie einen Treppenlift von Lifta oder einer anderen Marke kaufen, sollten Sie dennoch die von uns empfohlenen Preisvergleiche bemühen, um den Treppenlift mit dem für Sie individuell besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

FAQ - Fragen und Antworten zum Kauf von Treppenliften

Ein Großteil aller Käufer sucht zum ersten Mal einen Treppenlift aus. Nachfolgend finden Sie Antworten auf vier der häufigsten Fragen, die in diesem Zusammenhang entstehen.

Die Preise für einen Treppenlift von Lifta oder anderen Marken hängt von Faktoren wie dem Modell, der Treppenform, Länge der Schienen und dem Einsatzort im Innen- oder Außenbereich ab. Für exakte Angebote empfiehlt sich der Vergleich sowie einen Termin mit einem Lifta Berater vor Ort zu vereinbaren.

Die Kosten für einen gebrauchten Treppenlift können durchschnittlich zwischen 20 und 50 % Ersparnis zum Neupreis bereithalten. Für eine kurvige Treppe müssen die Schienen exakt angepasst werden, wodurch die Gesamtkosten höher ausfallen.

Ob zum Beispiel der Lifta Avantgarde für Sie die beste Wahl darstellt, lässt sich pauschal nicht beantworten. Der Treppenlift von Lifta oder einer anderen Marke sollte individuell auf Ihre körperlichen Einschränkungen sowie die Treppe und anderen Gegebenheiten vor Ort angepasst sein.

Je nach Modell kann ein Treppenlift schon ab einer Breite von 70 cm eingebaut werden. Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses muss der Abstand mindestens 150 cm betragen, um allen Bewohner im Notfall als Fluchtweg zu dienen.

Ähnliche Artikel